Leckerer Hundekuchen für sommerliche Tage

Heute gibt es ein einfaches Hundekuchenrezept für Euch!


Zutaten:

* 2 große rote Rüben

* Sesammehl

* Blaubeerpulver

* 100g Hartkäse

*500g Dinkel -Bulgur


Als erstes werden die roten Rüben geschält und samt der Blätter gekocht. Das dauert je nach Sorte und Größe der Rüben ca.40 min


Danach die Rüben und deren Blätter in den Smoothiemaker geben oder mit einem Pürierstab fein pürieren.


Je nach Konsistenz, könnt ihr jetzt direkt den Bulgur darin kochen.


Wenn der Bulgur fertig gequollen ist, fügt er das Sesampulver und ein wenig Blaubeerpulver hinzu, bis eine streichfähige Masse entsteht.


Die Masse wird nun auf ein Backblech gestrichen und mit Käse bestreut.

Nun, ab ins Rohr und bei 180 Grad Umluft eine Stunde backen.


Meine Hunde bekommen solche Dinge meistens als Mahlzeit und darum wird es bei mir nicht ferit getrocknet. Solltet ihr das aber als Leckerli haben wollen, schneidet die Masse in kleine Würfel und trocknet sie bei 60 Grad über Nacht im Backofen. !!Wichtig!! Einen Kochlöffel ins Backrohrtürchen geben, damit die Feuchtigkeit entweichen kann




30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen